Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen

Lettershop

Versenden Sie Ihre bestellten Geschenkkarten mit einem persönlichen Begleitschreiben und einer Beilage direkt an die Endbegünstigten. Zu verschiedenen Anlässen, einfach und bequem unseren neuen Lettershop-Service nutzen.

Der Lettershop-Servive beinhaltet das folgende Angebot:

·       Wir drucken einen nach Ihren Vorgaben erstellten Brief und personalisieren diesen gemäss einem von Ihnen hochgeladenen Adress-Verteiler. Die bestellten Geschenkkarten werden dann in den Brief eingefügt. Dies geschieht mittels Aufspenden auf den Brief oder falls gewünscht mittels Einfügen der Karten in einer Gratis-Verpackung.

·       Falls gewünscht können wir Ihr firmeneigenes Briefpapier und firmeneigene Kuverts verwenden.

·       Beilage wie z.B. eigenen Flyers können ebenfalls eingefügt werden.

·       Die einzelnen Bestandteile werden dann mit Hilfe von automatisierten Kuvertiermaschinen in Kuverts verpackt und an die Post übergeben werden.

·       Zusätzlich ermöglichen unsere modernen Abgleichsysteme die Verarbeitung personalisierter Teile, die durch aufgedruckte Nummern oder Bar-Codes abgeglichen werden

Die Personalisierung erfordert einen professionellen Umgang mit den Adressen, die Sie uns zur Verfügung stellen. Dabei ist uns wichtig, dass die Datenschutzbestimmungen eingehalten werden.

Preismodell 

 

Dienstleistung Preis
Zusammenführung der bestellten Geschenkkarten in eine Standard-Verpackung und Versand an eine zentrale Stelle Verpackung und Zusammenführung bis Ende 2018 gratis
Personalisierung, Druck Brief und Aufspenden der Karte auf Brief und in Kuvert CHF 0.80 / Brief
Personalisierung, Druck Brief und Einfügen der Karte in Gratisverpackung und in Kuvert CHF 0.80 / Brief
Versandkosten der Briefe (bei Versand durch uns) CHF 1.00 / Brief A-Post, CHF 0.85 / Brief B-Post
Einfügen von Beilagen (Flyer etc.) CHF 0.15 / Brief

Erstellung Adressliste

In dem Adressfile muss man die Anzahl an Adressen eintragen, die exakt der Positionsmenge/Kartenmenge entspricht. Es gibt pro Adresse bis zu 8 Adresszeilen, die verwendet werden können. In der Excel Vorlage gibt es zur Illustration ein Raster und dann pro Sprache ein Beispiel. Dieses können Sie direkt in der für Sie passenden Sprache überschreiben. Die anderen Reiter können dann ignoriert werden.

Wichtig ist, dass Sie pro Adresse angeben, welches Begleitschreiben für diese Person verwendet werden soll. Dazu müssen Sie den exakten Dateinamen (z.B. "bonus_1.pdf), welchen Sie beim Upload verwendet haben, referenzieren.

Im Adressfile muss pro Adresse zusätzlich noch die zu verwendende Briefanrede gepflegt werden, welche dann automatisch im Begleitbrief als Anrede oberhalb des Textblockes übernommen wird.

Nach vollständigem Ausfüllen der Vorlage bitten wir Sie, diese als CSV-Datei abzuspeichern und hochzuladen. Bitte beachten Sie, dass einzelne Buchstaben unter Umständen in einem CSV nach Codepage windows-1252 nicht dargestellt werden können. Prüfen Sie daher die CSV-Datei im speziellen auf spezielle Buchstaben in Slawischen,- Iberischen und Skadinavischen Namen.

Erstellung Begleitbrief

Es gibt zwei Word Vorlagen, die man für den Begleitbrief verwenden kann. Sie können auswählen, ob das Adressfenster für die Empfänger links oder rechts sein soll. Zur Illustration haben wir Ihnen unter Vorlagen auch ein Musterbrief als PDF bereitgestellt. Das Adressfenster sowie die Anrede wird automatisch aus den Daten des Adressfiles befüllt. Den anderen Bereich, können Sie frei gestalten.

Bitte beachten Sie, dass am unteren Blattrand rechts die Karte aufgeklebt wird. Damit Ihr Text nicht von der Karte verdeckt wird, sollten Sie die markierte Fläche von 12 cm x 9 cm am unteren Blattrand rechts frei lassen. Anschliessend bitten wir Sie, das finale Dokument im PDF-Format Hochzuladen.

Sie können grundsätzlich beliebig viele Begleitbriefe hochladen, solange die Dateinamen im Adressfile korrekt referenziert sind. Ein konkretes Beispiel wäre, dass Sie je einen Begleitbrief in Deutsch (begleitbrief_de.pdf), Französisch (begleitbrief_de.pdf) und Italienisch (begleitbrief_de.pdf) verfassen.